»Um sein Leben schreiben – Wer Erinnerungen festhalten will, kann sich von Biografen unterstützen lassen«

Halbseitiger Artikel in der Wochenendausgabe der Süddeutschen Zeitung 20./21. Januar 2018 der SZ-Kultur-Redakteurin Antje Weber über meine Anfänge als Biografin vor zehn Jahren, das Leben meiner jetzt 104-jährigen Mutter, meine Arbeit mit den unterschiedlichsten Kundinnen und Kunden, das Biographiezentrum und unsere »Biografische Soiree und Matinee« in der Mohr-Villa/München im Januar 2018.

Der Artikel ist auch online verfügbar: SZ »Um sein Leben schreiben«

Zurück